Gestresst nach dem Urlaub?


Sie sind gerade aus dem Urlaub zurück und haben das Gefühl, nie fort gewesen zu sein? Sie fühlen sich niedergeschlagen, angespannt, nervös oder deprimiert? Das könnte ein Anzeichen von "Rückkehr-Stress" sein! In dieser Zeit ist es vor allem wichtig, die Symptome nicht mit negativen Gedanken noch zu verschlimmern, sondern sich stattdessen auf Positives zu konzentrieren.

Im Folgenden haben wir für Sie einige einfache Regeln aufgelistet, mit denen Sie den Rückkehr-Stress vermeiden können:

  • Die wichtigste Regel ist ein langsamer Wiedereinstieg in den Alltag. Optimal wäre es, sich nach der Rückkehr noch eine kleine Auszeit zu gönnen, um sich wieder an die geänderten Temperaturen und die alte Routine zu gewöhnen. Falls möglich, wäre zudem ein gradueller Wiedereinstieg in den Job zu empfehlen.
  • Schlafen Sie viel und gut! Beugen Sie eventueller Schlaflosigkeit mit einem abendlichen heißen Bad oder einem Schlaftee vor.
  • Seien Sie sportlich aktiv; das hilft Stress zu reduzieren und besser zu entspannen.
  • Essen sie gesund und in Maßen.
  • Der Wechsel von Strand-Sonnenlicht zu künstlichem Büro-Licht kann Körper und Geist unter Stress versetzen. Verbringen Sie daher so viel Zeit wie möglich im Freien.
  • Nach und nach wird es dann wieder wichtig, sich neu zu strukturieren und zukünftigen Herausforderungen zu stellen.
  • Falls Sie die Möglichkeit haben, widmen Sie ihre Wochenenden der Entspannung und ihrer Familie, so als ob der Urlaub noch nicht zu Ende wäre. Auf diese Weise können Sie wieder neue Energien schöpfen und die Woche frisch und ausgeruht beginnen.


News

WETTER IN JESOLO